Die Firma. Ganz persönlich

1933- Hans Fendt gründete eine kleine Schreinerei im kleinen, beschaulichen Haselbach im Unterallgäu. Ab 1962 übernahm Hermann Fendt den väterlichen Betrieb und baute ihn in den folgenden Jahren kontinuierlich zu einer modernen, innovativen Bau- und Möbelschreinerei aus. Viele Jahrzehnte umfasste das Programm erstklassige handwerklich gefertigte Decken- und Wandverkleidungen. 2003 wurde aus dem Einzelunternehmen eine KG. Reinhard Fendt wird Kommanditist. Erstmalig wurden auf der "Bau Messe" in München Dielenböden, maßgeschneidert auf das Raummaß, präsentiert. In den folgenden Jahren entwickelte sich das Segment Boden überdurchschnittlich und es wurde eine äußerst flexible und moderne Produktion aufgebaut. 2015 wurde in eine eigene Blockbandsäge investiert, so dass tatsächlich sämtliche Produktionsschritte vom Baum zum fertigen Produkt in der Firma produziert werden. Reinhard Fendt wird Komplementär und führt nun gemeinsam mit

Vater Hermann Fendt die Fendt-Holzgestaltung KG.